Die letzten Tage als Weinkönigin..

 

Ein Jahr lang habe ich im Amt der Rheinhessischen Weinkönigin unser Anbaugebiet und seine Winzer vertreten dürfen. Ein Jahr, das vollgepackt war mit besonderen Begegnungen und Erinnerungen, von denen ich mein Leben lang zehren werde. Die Krone der Rheinhessischen Weinkönigin habe ich nach einem spannenden Wahlabend, an die neu gewählte Weinkönigin Sabrina Becker aus Spiesheim abgegeben. Ich blicke mit Freude auf die vergangenen Monate zurück und freue mich darüber, dass nun auch meine Nachfolgerin ein so spannendes Jahr erleben kann. Zum Ende meiner Amtszeit möchte ich mich aber auch noch einmal ganz herzlich bedanken. Bei all den Menschen, die mich in diesem Jahr unterstützt haben. Die sich Zeit genommen haben mit mir vor Kameras des SWR zu treten und diejenigen, die einfach immer da waren, wenn ich Rückhalt brauchte. Besonders möchte ich auch den Sponsoren danken. Dazu gehören das Architektenbüro Ruf & Welter, der Pflanzenverkauf Münch und die Management Beratung MPconsultung aus Stadecken-Elsheim, welche die vier Ortseingangsschilder gesponsert haben und vor allem die Sparkasse Rhein-Nahe, die mir ein Jahr lang einen roten Mercedes zur Verfügung gestellt hat, der mich wunderbar zu all meinen Terminen gebracht hat.

Bevor ich am vergangenen Samstag meine Krone an die neue Rheinhessische Weinkönigin abgeben durfte, war noch einiges los im Amt. Ich hab den Mainzer Weinmarkt und das Wormser Backfischfest eröffnet und dort auch eine der beiden, schon traditionellen Riesenradproben gehalten. Auch die Mundus-Vini Jury durfte ich bei ihrem Ausflug nach Rheinhessen im Weingut Kurt Erbeldinger begrüßen und schließlich noch in Kreuztal ein Tag auf dem dortigen Weindorf verbringen.

Zwischendrin habe ich – in Vorbereitung auf die kommende Wahl der Deutschen Weinkönigin - schon so einiges gelernt über die 13 Deutschen Weinanbaugebiete und die Besonderheiten unseres Weinbaulandes verinnerlicht. Ein Filmdreh mit der Landesschau gehörte ebenfalls zu den Vorbereitungen für diese Wahl. Unter www.swr.de/weinkoenigin können Sie sich diesen anschauen und noch einiges mehr über alle Kandidatinnen erfahren. Heute Abend heißt es dann Daumen drücken, für den Vorentscheid zur Wahl, deren Finale dann am kommenden Freitag stattfindet.